Zartbitter Köln e.V Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen

Präventionstheater

Sieger es klicksafe preises 2011

click_it_2
Präventionstheater gegen Übergriffe unter Kindern und sexuelle Gewalt in den Medien »»


Ganz schön blöd!
Präventionstheater gegen sexuellen Missbrauch und gegen Gewalt in den neuen Medien für Mädchen und Jungen im Grundschulalter »»

Zart war ich, bitter war´s
Zart war ich, bitter war´s
















Zartbitter-Handbuch gegen Missbrauch an Mädchen und Jungen.
Literaturverzeichnis zum downloaden »»
Seiten-Abo

Was ist sexueller Missbrauch?

Mädchen und Jungen entdecken ihren Lebensraum mit einer oft unerschöpflich erscheinenden Neugier. Sie zeigen spontanes Interesse für nahezu alles, was um sie herum und mit ihnen geschieht und lernen so Schritt für Schritt, sich in der Welt zurechtzufinden. Sie sind darauf angewiesen, dass Erwachsene sie in ihrer Entwicklung anregen, unterstützen, begleiten und ihre Bedürfnisse nach Liebe, Zärtlichkeit und Schutz erfüllen. Kinder und Jugendliche müssen darauf vertrauen können, dass Erwachsene dieser Aufgabe gerecht werden. Nutzen Erwachsene oder Jugendliche Kinder zur Befriedigung der eigenen sexuellen Interessen und Bedürfnisse aus, so wird deren Vertrauen zutiefst verletzt, ihre Entwicklung grundsätzlich gefährdet.

Der Begriff sexuelle Ausbeutung ist der weitergehende Begriff für sexuellen Missbrauch, denn auch sexuelle Übergriffe werden als sexuelle Ausbeutung bewertet. Diese stehen zwar nicht unter Strafe, können jedoch ebenso belastend für Kinder und Jugendliche sein. So ist es z.B. für ein Mädchen zutiefst verletzend, wenn ihre Mutter auf der Geburtstagsfeier der 13-jährigen Tochter plötzlich deren T-Shirt greift und hochzieht, um den Gästen zu zeigen, dass das Mädchen langsam Busen bekommt. Es gibt viele Handlungen, die in einem Kontext sexuell übergriffig sind, in einem anderen nicht. In einer Familie, in der Kinder gewohnt sind, ihre Eltern nackt zu sehen, ist es z.B. noch kein Anzeichen von sexueller Ausbeutung, wenn sich der Vater im Badezimmer aufhält, während der 9- jährige Sohn badet. Schämt sich der Junge jedoch und bittet er den Vater, ihn allein zu lassen, und setzt sich die Erwachsene über diesen Wunsch des Kindes hinweg, dann beginnt damit die Verletzung des Rechts auf sexuelle Selbstbestimmung des Jungen.

Eine liebevolle und zärtliche Beziehung zu einem Kind hat nichts mit sexueller Ausbeutung gemein. Ausdrücklich geht es um eine Instrumentalisierung des Mädchens/Jungen für die Befriedigung der Bedürfnisse des Erwachsenen oder älteren Jugendlichen. Sexualisierte Gewalt gegen Mädchen und Jungen fängt bei heimlichen, vorsichtigen Berührungen, verletzenden Redensarten und Blicken an und reicht bis hin zu oralen, vaginalen oder analen Vergewaltigungen und sexuellen Foltertechniken.

Mädchen und Jungen werden sexuell ausgebeutet, z.B. wenn
  • sie anzügliche Blicke oder Bemerkungen über ihre Körper über sich ergehen lassen müssen,
  • sie veranlasst werden, Zungenküsse zu geben,
  • sie Erwachsene oder Jugendliche nackt betrachten sollen – live oder im Internet,
  • sie pornographische Bilder ansehen müssen,
  • ihnen der Vater, Bruder oder jemand anderes scheinbar zufällig sein erigiertes Glied zeigt,
  • sie an Po, Scheide, Brust und Penis berührt werden,
  • sie Erwachsene oder Jugendliche mit der Hand oder dem Mund befriedigen sollen,
  • sie oral, anal oder vaginal – z.B. mit Gegenständen – vergewaltigt werden,
  • sie an pornographischen Aufnahmen mitwirken sollen oder prostituiert werden,
  • ein Erwachsener oder Jugendlicher sie mit ihnen zu sexuellen Handlungen verabredet.  

Häufig gestellte Fragen

 
Wie häufig werden Kinder missbraucht? »»
 
 
Warum missbraucht jemand ein Kind? »»
 
Wer sind die Täter? »»
 
Welche Kinder werden missbraucht? »»
 
Welche Kinder haben ein besonderes Risiko missbraucht zu werden? »»

Mädchen und Jungen schützen

Der 7. Sinn ist Eigensinn - Leitlinien einer vorbeugenden Erziehung. »»

Doktorspiele oder sexuelle Übergriffe

Doktorspiele oder sexuelle Übergriffe?

      Tipps für Mütter und Väter »»

Tipps für Väter und Mütter

Auch Eltern brauchen Unterstützung »»


Spenden und helfen!

    herzanimation
Unterstützen Sie Zartbitter e.V. mit einer Spende »»

Hier finden Sie Hilfe:


Hilfeportal
Hilfeportal Sexueller Missbrauch »»

Tipps für Mütter und Väter

Ratgeber für Eltern











mehr »»

Missbrauch in Institutionen

Sichere Orte für Mädchen und Jungen





Sexueller Missbrauch in Institutionen mehr »»

Missbrauch in der Kirche

Missbrauch in der Kirche
Zum Thema "Missbrauch in der Kirche" finden Sie hier mehr Informationen. mehr »»